Die besten Traditionsmarken aus Bremen

Unsere Zulieferer gehören zu den ältesten Unternehmen in Bremen und legen größten Wert auf handwerkliche Sorgfalt und beste Rohstoffe. Das garantiert die hohe Qualität unserer Spezialitäten aus Bremen!

 

Lloyd Caffee ist die exklusive Kaffeerösterei in der Hanse-stadt Bremen, die seit dem Jahr 1930 deutschlandweit hervorragende Kaffeespezialitäten vertreibt. Mit feinen Roh-kaffees aus handgepflückten Hochland-Arabica-Bohnen und dank der schonenden Handröstung sind bestes Aroma und feine Milde garantiert. Lloyd Caffee verwöhnt mit hoch-wertigem Brühkaffee und Espresso, der frisch geröstet wird, aber auch mit Feinkost-Spezialitäten aus aller Welt.

 

Traditionell stellt dieses Familienunternehmen in der 3. Generation und seit seiner Gründung 1920 die Original Bremer Babbeler-Zuckerstangen und andere Bonbons her. Was ursprünglich zu Jahrmarktsvergnügen und dem Bremer Freimarkt erfunden wurde, gehört heute unbedingt zu den typischen Bremer Spezialitäten. Babbeler und das Hiller Kreuzmalz werden heute ganzjährig in Bremer Spezialitäten-läden und Apotheken verkauft – und natürlich hier, bei den Spezialitäten aus Bremen. Ohne Zusatz von Süßstoffen, nach Original-Rezept.

 

Eine Institution seit mehr als 600 Jahren ist der Bremer Ratskeller mit seinen erlesenen Weinen und dem weltweit größten Sortiment deutscher Qualitätsweine. Auszeichnungen durch den Gault Millaut für die beste Weinkarte Deutschlands (2001) und der Winniger Weinpreis (2005) zeugen von der herausragenden Auswahl. Neben der Extraabfüllung von Stadtmusikanten-Sekt sind die Wein-spezialisten mit einer Exklusivabfüllung eines fränkischen Bocksbeutel mit goldenem Bremer Staatswappen vertreten. Hier geht´s zu den Spezialitäten des Bremer Ratskellers.

 

Nördlich von Bremen erstreckt sich zwischen dem Geestrücken bei Osterholz-Scharmbeck im Westen und der Zevener / Tarmstedter Geest im Osten bis nach Bremervörde das weite Niederungsgebiet Teufelsmoor. 

Der feine Kräuterbitter-Liqueur aus dem Teufelsmoor wird nach überlieferter Rezeptur aus erlesenen Kräutern und Wurzeln hergestellt. Benannt nach all den Jan´s, die in alten Zeiten ihren Torf in die Stadt, nach Bremen schipperten.

 

Echte Bremer Süßigkeiten und Gebäckspezialitäten, wie Klaben, aber auch den als "Bremer Kaffeebrot" bekannten Butter-Zimt-Zwieback sowie Bremer Kluten steuert die Konditorei im Bremer Schnoor bei. Alle Spezialitäten werden nach traditionellen Rezepten hergestellt und frisch geliefert.

 

Vor fast 90 Jahren gründete Wilhelm Hugo Rempel sein Unternehmen, das sich zuerst als  Zigarrenmanufaktur, dann bald als Kaffeerösterei und später mit dem Handel von Kräutern, Gewürzen und Tee einen Namen weit über die Hansestadt Bremen hinaus machte. Heute steht die Marke Rempel für Spezialitäten aus aller Welt und ist mit fein-aromatischen Tees vertreten.

 

Auch Mayer Junior kann mit einer langen Tradition über drei Generationen aufwarten. Das Familienunternehmen fertigt seit 1920 seine hervorragenden Schokospezialitäten in Bremen – bis heute nach überlieferten Rezepturen. Beste Zutaten, ein geringer Zuckeranteil und sehr hoher Mandelanteil machen das Mayer Junior-Marzipanbrot angenehm weich und überaus wohlschmeckend. Unvergleichlich auch und deshalb zurecht bei den Spezialitäten aus Bremen vertreten: Kokosstangen und Schokoküsse

 

Schon 1924 betrieb Familie Runge die Imkerei als Nebenerwerb, zuerst mit einem Bienenstand in Schlesien, seit 1955 in Bremen. Seit 2002 gibt es den "Honig aus Bremen" als Marke. Die heute etwa 100 Bienenvölker sammeln Nektar über ganz Bremen verstreut in den naturbelassenen Gebieten der Stadt, wie dem Rhododen-dronpark, dem Stadtwald, am Werdersee, im Blockland aber auch in Schwachhausen und Borgfeld. Honig aus Bremen wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus erzeugt und weder erhitzt, noch mit anderen Honigen vermischt. Wir zählen einige der wunderbar aromatischen Honigkreationen zu den Spezialitäten aus Bremen.

Seit 2009 stellt die Bremer Bonbon Manufaktur im hübschen Lädchen in der berühmten Böttcherstraße ihre Süßigkeiten nach eigenen Rezepten in liebevoller Handarbeit her. Eigentümerin Sabine Marquardt hat sich in Schweden, dem Mutterland des typisch-nordischen Zuckerwerks, auf das traditionelle Handwerk der Bonbonmacherei spezialisiert und die Idee nach Bremen gebracht. Jetzt bereitet sie mit ihrem Konditorenteam in liebevoller Handarbeit verschiedenste Bonbonsorten zu – von fruchtig bis sauer, von lakritz-scharf bis wohltuend – und bereichert unsere Spezialitäten aus Bremen auf eine süße und farbenfrohe Art und Weise.

 

Die Maxime der jungen Konditorei Van Heyningen passt perfekt zu unseren Spezialitäten aus Bremen: Schokoladige Köstlichkeiten aus besten Zutaten von Meisterhand gefertigt. So entstehen die feinen Pralinen ganz ohne Mascheineinsatz. Das beginnt beim Temperieren auf der Marmorplatte und endet beim Überziehen der Pralinenkreationen mit Hilfe einer Pralinengabel. Alle Pralinen sind selbstverständlich frei von künstlichen Aromen und Zusatzstoffen. 

 

Hinter der Lebkuchen Manufaktur steht das traditionelle Bremer Familienunternehmen Manke Eiskonditorei in der dritten Generation, das seit 90 Jahren die Bremer von Frühjahr bis Spätherbst mit dem einzigartigen „Eis wie Sahne“ versorgt. Seit 2012 hat die Lebkuchen Manufaktur das traditionelle Handwerk des Lebkuchenbackens neu entdeckt und bietet auf dem Bremer Weihnachtsmarkt und bei uns im Online-Shop Elisenlebkuchen und Lebkuchenlikör von höchster Qualität.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Besuchen Sie auch: